Schulstifterin

 

 

 

 

 

                 Mary Ward

 

                     *  23. Januar 1585

                     + 30. Januar 1645

 

 

 

 

 

Mary Ward, eine Vorreiterin auf dem Gebiet der Mädchenerziehung und in der Geschichte der Frauenorden, war eine unerschrockene, wagemutige Frau, die das, was sie als richtig und dem Willen Gottes entsprechend erkannt hatte, konsequent verfolgte: Sie widmete sich der Bildung und Erziehung junger Mädchen, die bisher keine Möglichkeit einer entsprechenden Ausbildung hatten.

Sie scheute keine Strapazen und Hindernisse, machte keine Kompromisse mit dem Zeitgeist, suchte keine Umwege, gab nicht auf angesichts von Rückschlägen und Niederlagen.


Sie ging ihren Weg geradlinig und treu, vom eigenen Gewissen geführt, gehorsam gegenüber Gott.

Diese Frau kann uns heute noch ein Vorbild sein, indem sie uns Gutes und Ermutigendes zu schenken vermag; gerade das macht sie liebens- und erfahrenswert.

 

 

 

Nach oben

Schulkalender

  • Mon, 06. April
    Osterferien
    mehr »
  • Sam, 25. April, 09:30
    Tag der offenen Tür
    mehr »
  • Mon, 27. April
    Sprechfertigkeitsprüfung in Englisch
    mehr »
  • Don, 30. April
    Achtung: Regulärer Unterricht - Kein freier Tag
    mehr »
  • Mon, 04. Mai
    Berichte über den Leistungsstand
    mehr »

Nach oben